Seminare & Fortbildungen

MDK-fit: für den ambulanten Pflegedienst / Ein Trainingsangebot

MDK-fit: für den ambulanten Pflegedienst / Ein Trainingsangebot

Seit Anfang 2009 existieren die Transparenzkriterien für den ambulanten Bereich; alle Berliner Pflegedienste sind mittlerweile benotet!? Die Erfahrungen der ersten Runde zeigen: die veröffentlichte Note ist nicht nur wichtig für das Image des Dienstes nach außen; es spielt auch eine große Rolle für das Selbstverständnis und die Identifikation der Mitarbeiter*innen mit dem Unternehmen.

Hinsichtlich der Benotung herrschen vielerorts Verärgerung, aber auch Unsicherheit und Ängste. Nicht immer ist ganz klar, wie die Prüfer*innen zur Bewertung gelangen. Ganz abgesehen von der Auswahl der Prüfkriterien scheint vielfach der Zufall eine größere Rolle zu spielen als die Qualität der Pflege. – Ist dies tatsächlich so? Ob nun gerade die eine Akte gezogen wird, in der die Aushilfskraft das Handzeichen vergessen hat, und ob der MDK gerade an dem Tag kommt, an dem die Geschäftsführung verreist und die PDL krank ist, ist tatsächlich Glückssache.  Aber nichts, worauf man sich nicht vorbereiten könnte.

Das MDK-Training für alle Mitarbeiter*innen, die die Prüfsituation möglicherweise bewerkstelligen müssen, wenn die Leitung gerade nicht zur Verfügung steht, soll genau auf diesen Fall vorbereiten. 

Das Training ist in unterschiedlichem Umfang durchführbar: Vom Workshop, der die wichtigsten Grundregeln und Abläufe beinhaltet, bis zur Simulation der MDK-Prüfung mit oder ohne Begutachtung von Klient*innen.

Die Referentin ist Krankenschwester, Dipl.-Pflegewirtin, ausgebildete KTQ-Visitorin, ausgebildete externe Auditorin, EFQM-Assessorin und arbeitet als Qualitätsmanagementbeauftragte eine Pflegeverbandes sowie als Geschäftsführerin eines regionalen Qualitätsverbundes. Darüber hinaus ist sie in einem Forschungsprojekt zur Qualität in ambulant betreuten Wohngemeinschaften als Beraterin tätig. Sie hat seit 2008 an zahlreichen MDK-Prüfungen begleitend teilgenommen und verfügt über einen umfassenden Erfahrungshintergrund zu gelungenen und weniger gelungenen Prüfsituationen.

Angebot 1: Inhouse-Workshop/Coaching
Angebot 2: MDK-Prüfung (Struktur- und Prozessqualität)
Angebot 3: Simulation MDK-Prüfung (Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität)

Teilnehmerzahl
max. 16 Personen
Dauer
8 UE
Zielgruppe
Mitarbeiter*innen von ambulanten und stationären Einrichtungen
Themenfeld

Inhouse-Angebot für die Weiterbildung "MDK-fit: für den ambulanten Pflegedienst / Ein Trainingsangebot" anfragen