Seminare & Fortbildungen

Ernährung und Hauswirtschaft

Diabetes - Krankheitsbild und Therapie mit Schwerpunkt Ernährung

Immer häufiger hat man es in der Pflege mit Diabetes zu tun. Für einen sicheren Umgang mit dieser Erkrankung bietet dieses Seminar zunächst einen Überblick über die Grundlagen des Diabetes mellitus, Formen, Prävalenz und Ursachen.

Ernährung bei Demenz Expertenstandard

Gute Ernährung ist für die körperliche Gesundheit, aber auch für das seelische Befinden von großer Bedeutung.

Ernährung bei individuellen Krankheitsbildern und Unverträglichkeiten

Auf Anfrage können Ernährungsseminare für sehr viele Krankheitsbilder, Unverträglichkeiten und Lebenssituationen angeboten werden, so z.B. Ernährung bei:

Ernährung des Menschen im Alter

Die Zeit des langweiligen Seniorentellers ist vorbei: Ältere Menschen werden heute als qualitätsbewusste und durchaus genussfreudige Verbraucher wahrgenommen.

Grundlagen der Haushaltsführung und Wäschepflege

Vormittags: Organisation und Reinigung

Küche und Ernährung (Grundlagen)

Mit den neuen Wohnformen im Pflegebereich, die ein Mehr an Normalität und Alltag bieten, wird auch von Pflegenden zunehmend Unterstützung und Anregung in häuslichen Tätigkeiten erwartet.

Küche und Ernährung: Einkaufen von Lebensmitteln

Der Einkauf beginnt bei der Planung. Ein Wocheneinkauf wird geplant und ein Speisezettel erstellt, der bei einem vorgegebenen Haushaltsbudget alle Mahlzeiten abdeckt.

Küche und Ernährung: Küchenhygiene und Lagerung von Lebensmitteln

Das Seminar vermittelt zunächst Kenntnisse über die Haltbarkeit angebrochener und nicht angebrochener Lebensmittel, passende Aufbewahrungsorte sowie geeignete Verpackungen.

Küche und Ernährung: Lebensmittelkunde

Das Seminar vermittelt einen Überblick darüber, welche Lebensmittel es gibt, woher sie kommen und wie sie verwendet werden können. Vorgestellt werden Fisch und Fleisch, Obst, Gemüse, Kräuter, Getreideprodukte, Teigwaren und Backwaren sowie einige Gewürze.

Messie-Syndrom - Hauswirtschaftliche Leistungen unter erschwerten Bedingungen

Leere Pizzakartons stapeln sich bis zur Decke, es riecht nach Müll, das Bad hat seit Monaten keinen Lappen gesehen – und ich habe nur zwei Einsätze pro Woche, um hier System "reinzukriegen". – Aussichtslos?

Nahrungsverweigerung bei Demenz

Nahrungsverweigerung als pflegerisches und ethisches Thema gewinnt an Brisanz, je schwieriger es scheint, Willen und Motivation des Betroffenen herauszufinden. Nahrungsverweigerung ist eine Willensäußerung.