Seminare & Fortbildungen

Soziotherapie (Stationsäquivalente Behandlung - StäB)

Soziotherapie (Stationsäquivalente Behandlung - StäB)

Soziotherapie ist ein Angebot der Krankenkassen mit dem Ziel, Krankenhausbehandlungen zu vermeiden oder zu verkürzen. Die Patient*innen sollen durch die Soziotherapie in die Lage versetzt werden, ambulante ärztliche und psychotherapeutische Leistungen in Anspruch nehmen zu können.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Einblick in die Aufgabengebiete der Soziotherapie und Hinweise zur Beantragung. Des Weiteren werden Sie erfahren wie Soziotherapie auch im Klinikalltag, im Rahmen der Stationsäquivalenten Behandlung (StäB) Anwendung findet.

Wichtiger Hinweis: Dieses Seminar vermittelt Ihnen nur einen Einblick in die Soziotherapie und ist keine Ausbildung zur Soziotherapeut*in.

 

Wesentliche Inhalte des Seminars sind:

  • Aufgabengebiete in der Soziotherapie
  • Finanzierung und Beantragung der Soziotherapie
  • Einblick in die Stationsäquivalente Behandlung (StäB)
  • Rahmenbedingungen für StäB
  • Grenzen und Möglichkeiten der StäB
Teilnehmerzahl
max.16
Dauer
4 UE
Zielgruppe
Pflegekräfte, Betreuungskräfte, Sozialarbeiter*innen, andere Mitarbeiter*innen im Gesundheits- und Sozialwesen, Interessierte

Inhouse-Angebot für die Weiterbildung "Soziotherapie (Stationsäquivalente Behandlung - StäB)" anfragen