Seminare & Fortbildungen

Deeskalationstraining kompakt (Einführung / Auffrischung)

Deeskalationstraining kompakt (Einführung / Auffrischung)

Pflegende sind in vielen Bereichen latenter oder offener Aggressivität ausgesetzt – nicht zuletzt im Umgang mit Klienten mit psychiatrischen oder gerontopsychiatrischen Erkrankungen. Pflegende und Einrichtungen können vieles tun, um mit aggressiven Situationen adäquat umzugehen.

Inhalte des Theorieteils:

  • Definitionen (Konflikt, Aggression, Gewalt)
  • Ursachen und Funktion von Aggressionen
  • Konfliktverlauf
  • Prävention, Intervention und Krisenmanagement
  • Konfliktlösestrategien
  • Aufarbeitung und mögliche Folgen eines gewalttätigen Zwischenfalls
  • Fallbesprechung, Erarbeiten von Lösungsstrategien

Inhalte des Praxisteils:

  • Körpersprache, nonverbale Kommunikation
  • Arbeiten mit der Stimme
  • Kommunikation in Bedrohungssituationen
  • Auffanggespräch nach einem Übergriff (Rollenspiel)
  • Selbstsicherheit, Nähe-Distanz
  • Nachspielen von Fällen, Testen erarbeiteter Lösungsstrategien
Ort
PMG
Teilnehmerzahl
12 - 16
Dauer
8 UE
Zielgruppe
Pflegekräfte

Inhouse-Angebot für die Weiterbildung "Deeskalationstraining kompakt (Einführung / Auffrischung)" anfragen