Qualifizierung & Weiterbildung

Kinästhetik - Aufbaukurs

Kinästhetik - Aufbaukurs

Der Kinaesthetics-Aufbaukurs baut auf dem Lernprozess während und nach dem Kinaesthetics-Grundkurs auf. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der Bedeutung der Bewegungskompetenz für Lern- und Gesundheitsprozesse. Anhand der Kinaesthetics-Konzepte werden alltägliche Aktivitäten gezielt erfahren, analysiert und dokumentiert. Dadurch entwickeln die TeilnehmerInnen die Kompetenz, die Unterstützung von alltäglichen Aktivitäten in ihrem Berufsalltag gezielt als Lernsituationen zu gestalten. Basis- und Aufbaukurse für das Programm Kinaesthetics in der Pflege werden von speziell dafür ausgebildeten Kinaesthetics-TrainerInnen angeboten.

Maximale Teilnehmer
16
Teilnehmerzahl
12 - 16
Dauer
32 UE
Zielgruppe
Der Grundkurs Kinaesthetics in der Pflege richtet sich an Pflegende, Betreuer*innen und Therapeut*innen, die in einer Institution des Gesundheits- oder Sozialwesens tätig sind. Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Kinaesthetics-Grundkurs.
Stichworte: Kinästhetik

Inhouse-Angebot für die Weiterbildung "Kinästhetik - Aufbaukurs" anfragen