15. December 2017

Umgang mit Enterostoma


Umgang mit Enterostoma

„Schwester Annegret die Grundplatte bei Frau Müller hat sich schon wieder gelöst. Können Sie die bitte wechseln, bei Ihnen hält die doch nach dem Wechsel am besten.“ Bei Bewohnern/Klienten mit einem endständigen Stoma kommen auf die Pflegenden verschiedene Aufgaben zu. Neben der Beratung zu einem auf die Bedürfnisse des Bewohners/Klienten zugeschnittenen  Verbrauchmaterials steht die Beobachtung und Versorgung des Enterostomas.

Im Seminar beschäftigen wir uns mit:

  1. verschiedenen Verbrauchsmaterialien (Vor- und Nachteile)
  2. Beobachtung und Beurteilung des Enterostomas
  3. Vorgehen und Handhabung des Stomabeutel-/ Grundplattenwechsel
  4. Aspekte der Hygiene


Für das Seminar steht eine Pflegepuppe zur Verfügung, an der geübt wird. Dabei können die TeilnehmerInnen von den Erfahrungen des Dozenten und anderen TeilnehmerInnen profitieren.
 

Dauer: 
4 UE
Zielgruppe: 
examinierte Pflegekräfte
Teilnehmerzahl: 
6-20

Inhouse-Angebot anfragen