15. December 2017

Grundlegende pflegerische Methoden für Nachtwachen


Grundlegende pflegerische Methoden für Nachtwachen

Neben dem Meistern akuter Notfälle besteht die Arbeit von Nachtwachen in erster Linie in leichten pflegerischen Handlungen. Da Nachtwachen meist keine pflegerische Ausbildung, haben fehlt ihnen der routinierte Umgang mit Patient und Material.


In diesem Seminar geht es darum, den Umgang mit verschiedenen Hilfsmitteln und einzelne pflegerische Handlungen zu üben.
Inkontinenzhilfsmittel: Worauf muss man beim Wechsel von Inkontinenzmaterial achten und wie geht das, wenn der Patient bettlägerig ist?

Nahrung anreichen: Aspirationsschutz wenn der Klient etwas zu trinken wünscht.

Dekubitusprophylaxe: Lagerungen zur Unterstützung.

Weitere Themen auf Anfrage und Bedarf der Teilnehmer.
 

Dauer: 
4 UE
Zielgruppe: 
Nachtwachen ohne Pflegeausbildung
Teilnehmerzahl: 
6-20

Inhouse-Angebot anfragen