17. October 2017

Expertenstandard chronische Wunden


Expertenstandard chronische Wunden

Auf vier Millionen wird die Anzahl der Menschen geschätzt, die unter chronischen Wunden leiden. Die Beeinträchtigung des Alltagslebens  ist beträchtlich und umso größer die Rolle, die einem guten Wundmanagement zukommt.

Die Verfasser des Expertenstandards weisen den Pflegekräften bei der Versorgung dieser Patienten einen  Verantwortungsbereich zu, der weit über die reine Wundversorgung hinaus geht und umfassende Kompetenzen verlangt: Planung nicht nur der Wundpflege sondern auch des Umgangs mit dem verursachenden Krankheitsbild  und der Faktoren die die Wundheilung beeinflussen unter Einbeziehung von Patient und Angehörigen; Koordination der beteiligten  Berufsgruppen und das Informieren, Beraten und Anleiten von Patienten und Angehörigen ergänzen die Aufgabe der eigentlichen Wundversorgung samt regelmäßiger Wirkungskontrolle hinsichtlich der verordneten Maßnahmen.

Das Seminar stellt den Standard vor und gibt eine Einführung in die benötigten Kompetenzen sowie Tipps für die stete Aktualisierung des eigenen Expertenwissens.

Dauer: 
4 UE
Zielgruppe: 
examinierte Pflegekräfte
Teilnehmerzahl: 
6-18

Inhouse-Angebot anfragen