14. December 2017

Experten in eigener Sache


Experten in eigener Sache

Der Klient als Partner in der psychiatrischen Pflege

Hilfen zur Lösung schwieriger Situationen holen wir uns am liebsten von Menschen, die das gleiche Problem selbst schon einmal erfolgreich bewältigt haben. Das gilt nicht nur für berufliche und alltagspraktische Probleme, sondern vor allem auch für persönliche Krisen und emotional schwierige Situationen.

Aus dieser Überlegung heraus entwickelte sich die Initiative, ehemalige Psychiatrie-Nutzer/innen in die psychiatrische Pflege einzubinden. Vor dem Hintergrund ihrer eigenen Erfahrungen können sie als Genesungsbegleiter ein kompetenter und überzeugender Partner für Klienten sein; in der Ausbildung von Pflegekräften für die Psychiatrie geben sie qualifiziertes Feedback über die Wirkung pflegerischer Ansätze und Methoden.

Das Seminar stellt am Beispiel eines Berliner Modellprojektes Erfahrungen vor, die in diesem Rahmen gemacht wurden und stellt zur Diskussion, ob und wie die Pflegesituation verbessert werden kann, wenn Patienten als Experten in eigener Sache eingebunden werden.

Dauer: 
8 UE
Zielgruppe: 
Pflegende im Bereich Psychiatrie
Teilnehmerzahl: 
6-18

Inhouse-Angebot anfragen