18. October 2017

Das Pflegewissen auf dem neuesten Stand halten


Das Pflegewissen auf dem neuesten Stand halten

Der Umgang mit Fachtexten

Prophylaxen, Lagerung, Wundversorgung, Hygiene – in alle Bereichen der Pflege gilt die Verpflichtung, nach dem neuesten Stand pflegewissenschaftlicher Erkenntnis zu handeln. Schön gesagt. Nur: Was ist der neueste Stand und wie findet man ihn heraus? Und ist das neueste auch immer das Beste? Das Seminar gibt einen Einstieg zur Recherche

Inhalte:

  • Wo entsteht neues Wissen in der Pflege und was passiert mit den Ergebnissen?
  • Wo findet man Pflegewissen? – Printmedien, Internet und Veranstaltungen.
  • Schein und Sein und Veränderung: der Stille-Post-Effekt in Veröffentlichungen, nach- und abgeschriebenes, Vergänglichkeit von Wissen
  • Was ist fundiert, was ist aktuell? – Quellen einschätzen
  • Warum drücken die sich immer so kompliziert aus und wie finde ich trotzdem raus, was drin steht? (mit praktischen Übungen)
     
Dauer: 
8 UE
Zielgruppe: 
professionell Pflegende
Teilnehmerzahl: 
6-20

Inhouse-Angebot anfragen


Verwandte Seminare: