19. October 2017

"Da ließ der König einen Glasberg bauen..."


"Da ließ der König einen Glasberg bauen..."

Märchen in der Altenpflege

Von ihrem Ursprung her sind Volksmärchen keine Geschichten für Kinder, sondern für alle Menschen. Sie erzählen vom Leben in einer bildhaften Sprache, in der sich jeder wiederfinden kann. Besonders in schwierigen Situationen ist das heilsam, weil hier das Wissen vieler Generationen gesammelt ist und weil es fast immer ein mutmachendes Ende gibt.
Gerade alte Menschen haben wieder einen besonderen Zugang zu diesen Geschichten, die sie fast immer in ihrer Kindheit gehört haben. Über die Brücke der Märchen lassen sich Menschen deshalb oft leichter erreichen als über andere Arten der Ansprache.
Das Seminar gibt eine Einführung zum Thema Märchen und widmet sich Fragen rund um das Vorlesen von Märchen im Bereich der Altenpflege:

  1. Zugang zu Märchen bekommen
  2. Auswahl passender Märchen
  3. Was durchs Vorlesen erreicht werden kann
  4. Lesen und Betonen
  5. Umgang mit überraschenden Reaktionen der Zuhörer
  6. Umgang mit „grausamen“ Märchen


Das Seminar ist als kleine Reihe geplant, um TeilnehmerInnen die Möglichkeit zu bieten, ihre Erfahrungen im Kurs zu besprechen und das Vorlesen zu üben.

Dauer: 
3 x 4 UE
Zielgruppe: 
Pflegende, Betreuende
Teilnehmerzahl: 
6-16

Inhouse-Angebot anfragen