15. December 2017

Aromapflege: Grenzbereiche und Übergänge


Aromapflege: Grenzbereiche und Übergänge

Veränderungen im Leben eines Menschen

Ätherische Öle eignen sich gut für einen professionellen, ganzheitlichen und gesundheitsfördernden Umgang mit Patienten und Bewohnern. Es wird dabei nicht die Krankheit in den Mittelpunkt gestellt, sondern der Mensch selbst. Die Anwendung von Ätherischen Ölen wird in einer wachsenden Zahl von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen eingesetzt, um das Wohlbefinden der Patienten zu steigern und Heilungsprozesse zu unterstützen.

Die Methoden sind mit geringem Zeitaufwand in der Pflege von Patienten einsetzbar, aber auch zur eigenen Entspannung und Selbstpflege geeignet.

Inhalte dieses Seminars:
Nicht nur beim Sterbeprozeß kommt es zu Gefühlen um Verlust und Trauer, auch andere biographische Veränderungen wie Jugend, Reife und Alter können uns unbewußt Angst, Zweifel und Sorgen bereiten. In diesem Seminar lernen Sie einzelne Ätherische Öle kennen, die sich gut für eine Anwendung und Begleitung in „wechselhaften Zeiten“ eignen.

Dauer: 
4 UE
Zielgruppe: 
professionell Pflegende
Zugangsvoraussetzungen: 
wünschenswert: Basiskurs

Inhouse-Angebot anfragen


Schlagwörter: