15. December 2017

PMG GmbH ‐ Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare und Weiterbildungen

PMG GmbH ‐ Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare und Weiterbildungen

 

Anwendungsbereich 
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Teilnahme an Fort‐ und  Weiterbildungen der PMG GmbH.  Für Inhouse‐Schulungen gelten gesonderte AGB.  
 
Vertragsgegenstand 
Vertragsgegenstand sind die in den aktuellen Angeboten der PMG GmbH enthaltenen  Leistungsbeschreibungen. Geringfügige Abweichungen von der Leistungsbeschreibung (z. B. Ersatz angekündigter Dozenten sowie Änderungen aufgrund aktueller Ereignisse) sind möglich. 
 
Anmeldung 
Die Anmeldung erfolgt schriftlich an die PMG‐GmbH. Soweit in der Seminarbeschreibung keine abweichende Frist genannt wird, ist der Anmeldeschluss zwei Wochen (bei Weiterbildungen: vier Wochen) vor Veranstaltungstermin. Sie können jedoch bis direkt vor Seminarbeginn noch nach freien Plätzen fragen. 
 
Zahlungsbedingungen 
Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl wird eine endgültige Teilnahmebestätigung sowie die Rechnung versandt. Die aus der Rechnung ersichtliche Teilnahmegebühr ist nach Erhalt innerhalb von 10 Werktagen zu überweisen. Dies gilt auch für die Zahlung der Prüfungsgebühren. 
 
Mindestteilnehmer 
Für die Veranstaltungen ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich, die jeweils in der Seminarbeschreibung angegeben ist. Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl behält die PMG GmbH sich vor, das Seminar nicht stattfinden zu lassen; ein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung besteht nicht. Bis zur Erreichung der nötigen Zahl von Anmeldungen erhalten Teilnehmer daher nur eine vorläufige Teilnahmebestätigung; die 
endgültige Bestätigung erfolgt etwa zwei Wochen vor Veranstaltungstermin.  
 
Preise 
Soweit nicht anders gekennzeichnet, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. 
 
Stornierung von Seminaren 
Anmeldungen können bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn ohne Entstehung von Kosten storniert werden. Stornierungen und Änderungen bedürfen der Schriftform. Die Stornierung einer Qualifizierungsmaßnahme ist kostenfrei, wenn sie spätestens 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn bei der PMG GmbH eingeht. Bei Absagen nach diesem Termin oder bei Nichterscheinen wird der volle Preis in Rechnung gestellt. Es besteht die Möglichkeit, im Falle eines Stornos einen Ersatzteilnehmer zu benennen, sofern dieser die Voraussetzungen zur Teilnahme erfüllt. Eine eigene verbindliche Anmeldung des Ersatzteilnehmers ist erforderlich. In diesem Falle entstehen ebenfalls keine Kosten. 
 
Stornierung von Qualifizierungsmaßnahmen und Weiterbildungen 
Anmeldungen können bis zu vier Wochen vor Kursbeginn ohne Entstehung von Kosten storniert werden. Stornierungen und Änderungen bedürfen der Schriftform. Die Stornierung einer Qualifizierungsmaßnahme ist kostenfrei, wenn sie spätestens 4 Kalenderwochen vor Veranstaltungsbeginn bei der PMG GmbH eingeht. Bei Absagen nach diesem Termin oder bei Nichterscheinen wird der volle Preis, maximal eine Jahresgebühr, in Rechnung gestellt. Es besteht die Möglichkeit, im Falle eines Stornos einen Ersatzteilnehmer zu benennen, sofern dieser die Voraussetzungen zur Teilnahme erfüllt. Eine eigene verbindliche Anmeldung des Ersatzteilnehmers ist erforderlich. In diesem Falle entstehen ebenfalls keine Kosten. 
 
Absage des Seminars durch den Veranstalter 
Ist oder wird die Durchführung der Qualifizierungsmaßnahme aus dem offenen Programm unmöglich, so vereinbaren die Parteien nach Möglichkeit einen anderen Termin und / oder Veranstaltungsort. Sollte eine Vereinbarung nicht möglich sein, werden bereits bezahlte Entgelte zurückerstattet. 
 
Urheberrecht bei Arbeitsunterlagen 
Die ausgegebenen Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einwilligung der PMG‐GmbH vervielfältigt werden. Dies gilt auch für eine auszugsweise Vervielfältigung. 
 
Datenschutz
Mit der Unterzeichnung des Anmeldeformulars erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten für die Zwecke der Veranstaltungsabwicklung und an berechtigte Dritte sowie mit der Speicherung der Daten im Rahmen der gesetzlichen Fristen.
 
Gerichtsstand 
Gerichtsstand ist Berlin. 
 
PMG GmbH, Stand Februar 2013
 
AGB - Inhouse Schulungen
Zur Anzeige benötigen Sie
den Acrobat Reader
AGB
Zur Anzeige benötigen Sie
den Acrobat Reader